Förderschule – Schwerpunkt Lernen

Schulvertrag

Grundlage des Schulvertrags ist die Einsicht, dass die Verantwortung für die Erziehung zuallererst bei den Erziehungsberechtigten liegt, aber die Lehrkräfte nicht ausschließt.

Die Qualität der Zusammenarbeit von SchülerInnen, LehrerInnen und Erziehungsberechtigten unserer Schule trägt ganz erheblich dazu bei, eine achtsame, respektvolle und anregende (Lern-) Atmosphäre zu ermöglichen. Viele Konflikte lassen sich von vornherein vermeiden, wenn sich Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen an Vereinbarungen halten.