Förderschule – Schwerpunkt Lernen

Schulprogramm

Die Pestalozzischule Varel ist unser Ort für das gemeinsame Lernen, Leben und Handeln unter zukunftsorientierten Aspekten.

Eine zusammenfassende Übersicht über den Inhalt unseres Schulprogramms können Sie im folgenden Abschnitt lesen.
Das Schulprogramm umfasst zunächst eine genaue Erklärung unseres Leitbildes. Es folgt eine detaillierte Übersicht unseres Schulprofils. Im Anschluss finden Sie allgemeine Angaben zur Schule, der Geschichte, den Räumlichkeiten, sowie der Infrastruktur. Spannend wird es dann in dem Abschnitt zur Lernkultur.

In der Einleitung heißt es: Unsere pädagogische Grundhaltung orientiert sich an den Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler. Sie beinhaltet eine ressourcenorientierte Sichtweise, die an den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes Einzelnen ansetzt. Die Förderung der Gesamtpersönlichkeit steht dabei im Vordergrund unserer pädagogischen Arbeit. Die Schule stellt einen geschützten Rahmen dar, der den Schülerinnen und Schülern angstfreies Lernen ermöglichen soll. Durch das Angebot verschiedener Unterrichtsformen werden den Schülerinnen und Schülern sowohl die schulischen Lerninhalte vermittelt als auch soziales Lernen ermöglicht. Neben der Vermittlung der Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen etc. steht gleichermaßen die Förderung von

  • Eigenverantwortlichkeit
  • Selbstständigkeit
  • Kommunikation
  • Kooperationsfähigkeit
  • Konfliktlösungsstrategien und individuellen Interessen im Mittelpunkt der Arbeit.

Die unterrichtliche Umsetzung erfolgt sowohl auf der praktisch – handlungsbezogenen als auch auf der theoretischen Ebene. Dabei greifen wir auch auf die individuellen und fachlichen Kompetenzen der Kolleginnen und Kollegen zurück.
Im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler legen wir großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.
Ebenfalls lesenswert ist der Bereich Schulkultur. Die Schulkultur der Pestalozzischule als Lern- und Lebensraum misst den Formen des sozialen Umgangs, der demokratischen Partizipation und des geregelten Zusammenlebens eine herausragende Bedeutung bei.
Angebote zur Konfliktlösung, Möglichkeiten zur Identifikation mit der Schule durch ein vielfältiges Schulleben sowie ein Regel- und Ordnungsrahmen in den Klassen und der Schule wirken sich förderlich auf unser Schulklima aus.
Nicht weniger bedeutsam in unserem Schullalltag ist der Bereich Elternarbeit und die Zusammenarbeit mit außerschulischen und unterstützenden Einrichtungen.
Informationen zur Schulorganisation, den Entwicklungen und Perspektiven und Hinweise zu Kontakten runden das Schulprogramm ab.